Neustadt an der Orla- Fincke-orgel

Het  Fincke-orgel in de St. Johanniskirche te Neustadt an der Orla geniet bekendheid. Het is niet bekend of Johann Sebastian Bach het orgel heeft bespeeld. Het orgel bestaat nog maar verkeerd in zeer slechte staat.


Neustadt an der Orla, Stadtkirche St. Johannis - Fincke-orgel


Historische gegevens


Bouwer

Johann Georg Fincke


Jaar van oplevering

1728


Technische gegevens


Werkindeling

Undermanual, Ober Manual, Pedal


Dispositie (naar Gruber)


Undermanual

10 stemmen


Principal 8'

Quintathöna 16'

Grobgedackt 8'

Viol di gamba 8'

Octava 4'

Gemshorn 4' 

Spitzflöte 4' 

Quinta 3'

Mixtur III  

Cymbel III 


Ober Manual

9 stemmen


Principal 4'

Quintathona 8'

Grobgedackt 8' 

Fleute douc 4' 

Kleingedackt 4'

Octava 2'

Quita mutans 1½'

Decima Quinta

Mixtur III 


Im Pedal

5 stemmen


Sub Bass 16' 

Posaunen 16' 

Principal 8' 

Fagott 8' 

Superoctav  / Super Bäsigen 2'


Speelhulpen

Tremulant

Zimbelstern


Ventil zum Pedal

Ventil zum Ober Manual

Ventil zum Unter Manual


Koppel

Coppelt vom Manual ans Pedal


Bijzonderheden

Nicolaus Vetter (1666-1734), organist uit Rudolstadt, schrijft: 'Nachdem heut dato das in hiesiger Stadtkirche erbaute neue Orgelwerk.... examiniert, und solche durchgängig, sowohl das vornehmste Stück, die Windlade in Manual und Pedal betrifft richtig, als auch die Location des Pfeif=Wercks ordentlich und räumlich, die Bälge dauerhaft und beständig, die Eingebäude als Abstracten und Welen=Breter wohl obtieret, die Intonation derer Stimen und Temperatur derselben, nach heutiger Art, in reiner und anmuthiger Harmonie gebracht, in Suma alles dergestalt befunden, daß ich dem Meister dieser künstlerischen und schönen Arbeit dieses Opus comendat Artificem, zu seinem wohlverdientem Lobe mit Wahrheit atestieren an. So geschehen Neustadt an der Orla, den 06. July 1728 - Nicolaus Vetter.'